Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
 LiteraDur Home  »  Unsere Tipps  »  Das besondere Buch

Das besondere Buch

Zeichner verteidigen die Meinungsfreiheit (Klaus Humann (Hrsg.))

Zeichner verteidigen die Meinungsfreiheit

Klaus Humann (Hrsg.)

Kurz nach dem Anschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo fragte der Aladin-Verleger Klaus Humann befreundete Illustratoren nach Zeichnungen für dieses Non-Profit-Projekt. 29 Illustratoren aus unterschiedlichen Ländern habe ihre Zeichnungen unentgeltlich zur Verfügung gestellt, Papierlieferant, Druckerei und Auslieferung verzichteten auf ihre Erlöse und auch wir verdienen nichts an diesem Buch, dessen kompletter Erlös an das „Writers-in-Prison“-Programm des PEN geht. Die 29 Zeichnungen in diesem Buch machen gleichermaßen fröhlich und nachdenklich. www.writers-in-prison.de

Sven Puchelt

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit...


Die Konferenz der Vögel (Peter Sis)

Die Konferenz der Vögel

Peter Sis

Peter Sis, im tschechischen Brünn geboren und heute in Amerika lebend, hat ein traumhaft schönes Bilderbuch im Aladin Verlag veröffentlicht. In diesem Jahr ist es für den deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch nominiert. Diese Einordnung wird dem Buch aber nur teilweise gerecht, denn sie spricht eine Leserschar an, die das Buch gewiss andächtig in die Hand nimmt, den tieferen Sinn aber nicht immer versteht. Peter Sis hat ein persisches Epos aus dem 12. Jahrhundert von Farid du-Din Attar bildhaft und textlich interpretiert.
Die Reise der Vögel durch sieben Täler, immer auf der Suche nach ihrem König, nach der Wahrheit, ist letztendlich eine Reise zu sich.  Das Buch ist eine Allegorie auf  das Leben des Einzelnen und im  Miteinander.
Text und Bilder harmonieren aufs schönste, sind einfach strukturiert und trotzdem verfestigt oder verflüchtigt sich das Sinnverstehen bei jedem neuerlichen Betrachten. Dies möchte ich aber nicht als Kritikpunkt verstehen. Möglicherweise  sollte man ein Kind sein, um sich unbelastet der Schönheit dieses Buches zu öffnen.
Daher hat der Verlag vielleicht die Einordnung, trotz aller Vorbehalte von außen, genau richtig gemacht.
Ich als erwachsener Leser  werde das Buch oft in die Hand nehmen und staunend betrachten. Wenn ich Glück habe, ist ein kleines Kind in der Nähe und wir können unsere Eindrücke austauschen.

Elke Weirauch-Glauben

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit...


Der Baum, der sich nicht lumpen ließ (Shel Silverstein)

Der Baum, der sich nicht lumpen ließ

Shel Silverstein

geeignet ab 5 Jahren (und für alle)

"Es war einmal ein Baum und der liebte einen kleinen Jungen." So beginnt diese unvergessliche Erzählung. Jeden Tag kam der Junge zum Baum, um mit seinen Blättern zu spielen, von seinen Äpfeln zu essen und an seinen Ästen zu schaukeln. Und der Baum war glücklich. Doch der Junge wird älter und spielen bedeutet ihm nichts mehr. Nun hat er Interesse an anderen Dingen und der Baum hilft ihm so gut er kann…

Gut, dass es Menschen gibt, die dafür sorgen, dass dieses Buch von 1964 nicht in Vergessenheit gerät.

Sven Puchelt

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit...


Alle da! (Anja Tuckermann & Tine Schulz)

Alle da!

Anja Tuckermann & Tine Schulz

geeignet ab 5 Jahren

Der Untertitel dieses Buches lautet: „Unser kunterbuntes Leben“. Und so erzählt das Buch witzig und nachdenklich zugleich von verschiedenen Kulturen, Bräuchen, Vorlieben, aber auch den Gründen, warum Menschen ihre Heimat verlassen, um anderswo ein neues Leben anzufangen. Die ideale Ergänzung zu dem Buch „Akim rennt“.

Sven Puchelt

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit...