Rahmen

Internet-Rundbrief Februar 2017

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freunde von LiteraDur,

nun ist das Jahr 2017 schon wieder einige Wochen alt. Der Frühling steht in den Startlöchern, die Frühjahrsneuerscheinungen sind bestellt und zum Teil auch schon in den Läden. Es sind natürlich wieder einige Lieblingsbücher dabei, zum Beispiel das Künstler-Bilderbuch „Wo die Geschichten wohnen“, die vielleicht schönste Liebeserklärung an das Lesen.



Drei tolle und sehr gut besuchte Veranstaltungen liegen 2017 schon hinter uns. Auf die nächsten vier möchten wir Sie in diesem Brief hinweisen.


4. Waldbronner Kinder- und Jugendbuchtag

Am Samstag, 11. März, findet der 4. Waldbronner Kinder- und Jugendbuchtag statt.
Nach zwei Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer am Vormittag startet ab 14.00 Uhr das Programm für Familien.
Alice Pantermüller liest um 14.30 Uhr für Kinder der 1. und 2. Klasse aus ihren Büchern „Lillemi und der Wolf“ und „Linus und die Rache der Panther-Bande“ sowie um 16.30 Uhr für Kinder ab 8 Jahren aus dem neuesten Band ihrer Bestseller-Serie „Mein Lotta-Leben“.
Frank Maria Reifenberg entführt Zuhörer von etwa 9 bis12 Jahren um 14.30 Uhr mit „House of Ghosts – Das verflixte Vermächtnis“ in ein geerbtes Spukhaus.
Die Abschlusslesung um 18.00 Uhr möchten wir ganz explizit auch Erwachsenen ans Herz legen. Mehrnousch Zaeri-Esfahani  liest aus ihrem mehrfach ausgezeichneten Buch „33 Bogen und ein Teehaus“, in dem sie die Geschichte der Flucht ihrer Familie aus dem Iran Mitte der 80er Jahre beschreibt. Diese Lesung wendet sich an Kinder ab der 4. Klasse, an Jugendliche und Erwachsene.
Neben den Lesungen gibt es mehrsprachige Bilderbuchkino-Vorstellungen und eine Ausstellung zum Schmökern in 10x10 Lieblingsbüchern.
Das genaue Programm finden Sie auf unserer Homepage.


"Amore, Amore"

Zu einer „serata italiana“ laden wir gemeinsam mit dem Kulturverein Kiebitz am Samstag, 8.April, in den Selmnitzsaal in Pfinztal-Berghausen. „Amore, Amore“ ist der Titel des literarisch-musikalischen Programms von Reinhold Joppich (Lesung) und Mario Di Leo (Gesang, Gitarre), zu dem es natürlich auch italienische Köstlichkeiten geben wird.


"Man hat ja seinen Stolz"

In unserer Buchhandlung in Waldbronn liest am Freitag, 28. April, Corinna Vossius aus ihrem zweiten Roman „Man hat ja seinen Stolz“. Warmherzig und humorvoll erzählt die in Waldbronn aufgewachsene Autorin darin von zwei Schwestern, die sich ihren Platz im Seniorenstift »teilen«, um sich halbwochenweise aufpäppeln zu lassen, ohne ihr trautes Heim ganz aufgeben zu müssen.


"Lachfalten"

„Lachfalten“ entstehen bei den Besuchern unserer Veranstaltung am Freitag, 5. Mai, im Löwensaal Remchingen-Nöttingen, wenn der bekannte Liedermacher und Dichter Dieter Huthmacher sein gleichnamiges neues Programm präsentiert.


 

Für den Frühsommer bereiten wir schon jetzt unsere „Liiiiiest“-Reihe vor, die in den Gemeinden Remchingen, Pfinztal und Waldbronn zu einer festen Institution geworden ist.



Fasching und Verkaufsoffener Sonntag

Am Faschingsdienstag bleiben unsere Buchhandlungen nachmittags geschlossen.

Am Sonntag, 2. April, sind wir in unserer Buchhandlung in Remchingen-Wilferdingen von 13 bis 18 Uhr für Sie da!


 

Wir wünschen Ihnen nun einen schönen Frühling mit tollen Leseerlebnissen, und wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch in unseren Buchhandlungen, auf unserer Homepage, auf Facebook oder bei unseren Veranstaltungen. 

Herzliche Grüße von Ihren Buchhändlerinnen und Buchhändlern von LiteraDur.

ERROR: Content Element with uid "1527" and type "literadur_pi11" has no rendering definition!

Rahmen

Impressum
LiteraDur Bücher & Noten| Inh. Barbara Casper
Hauptstr. 7 | 75196 Remchingen | Tel. +49-7232-372047 | info-remchingen@literadur.de
Marktplatz 11 | 76337 Waldbronn | Tel. +49-7243-526393 | info-waldbronn@literadur.de
Karlsruher Str. 84/1 | 76327 Pfinztal | Tel. +49-721-4644003 | info-pfinztal@literadur.de
www.literadur.de Bitte nutzen Sie nicht die Antwortfunktion Ihres E-Mail-Programms, da in diesem Fall keine Bearbeitung erfolgen kann. Verwenden Sie bei Bedarf stattdessen eine der oben angegebenen E-Mail-Adressen.

Hier können Sie den LiteraDur Internet-Rundbrief abbestellen.