Rahmen

Internet-Rundbrief Dezember 2018

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freunde von LiteraDur,

mit großen Schritten gehen wir auf die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel zu. In diesem Rundbrief möchten wir Sie nun nochmals über unsere Öffnungszeiten im Advent, an Silvester und dem Jahresbeginn informieren. Außerdem haben wir für Anfang des Jahres schon mehrere Veranstaltungen geplant, auf die wir Sie auch gerne hinweisen möchten.

 

 

 


Verlängerte Öffnungszeiten im Advent

Wie jedes Jahr bieten wir Ihnen in der Adventszeit verlängerte Öffnungszeiten in unseren Buchhandlungen. Die Geschäfte in Wilferdingen und Berghausen sind in dieser Zeit auch mittwochnachmittags geöffnet. An den Adventssamstagen sind alle drei Geschäfte länger geöffnet. Wilferdingen und Berghausen bis 14 Uhr, Waldbronn bis 16 Uhr. Damit möchten wir Ihnen auch in der oft hektischen Vorweihnachtszeit die Möglichkeit bieten, in angenehmer Atmosphäre ganz entspannt einzukaufen und  aus unserem ausgewählten Sortiment das richtige Buch(geschenk) zu finden. Natürlich beraten wir Sie gerne dabei.
Bestellen können Sie selbstverständlich jederzeit auch ganz bequem über unseren Online-Shop.
An Heiligabend sind wir in allen Buchhandlungen bis 13 Uhr für Sie da.

 

 


Silvester und Inventur

An Silvester gönnen wir uns in diesem Jahr eine kleine Pause und die Buchhandlungen bleiben geschlossen.
Wegen Inventur ist dann am Mittwoch, 2. Januar, die Buchhandlung in Remchingen-Wilferdingen geschlossen.
In Pfinztal-Berghausen und Waldbronn zählen wir am Donnerstag, 3. Januar, die Bücher und haben daher geschlossen.

 


George Sand und die „Musikanten-Zunft“

Um ein mehr als 150 Jahre altes Buch geht es bei unserer ersten Veranstaltung 2019. „Die Musikanten-Zunft“ von George Sand aus dem Jahr 1853 ist ein Roman über das Leben im ländlichen Zentralfrankreich des 18. Jahrhunderts, in dem die traditionelle Musik der Region eine große Rolle spielt. Dem Herausgeber Christoph Pelgen und dem Verlag der Spielleute Hofmann & Co ist es zu verdanken, dass die einzige deutsche Übersetzung von Claire von Glümer aus dem Jahr 1856 nun wieder in gedruckter Form vorliegt - ergänzt um einen umfangreichen Anhang mit Erläuterungen.

Am Freitag, 11. Januar, liest Herausgeber Christoph Pelgen aus dem Roman, berichtet unterhaltsam über die Herausgeberschaft des Buches und umrahmt die Veranstaltung mit Musik auf zentralfranzösischen Dudelsäcken.

 


Der Geburtstag war im November, gefeiert wird im Januar

Am 28. November 2008 haben wir unsere Buchhandlung in Pfinztal-Berghausen eröffnet. Das möchten wir am Samstag, 19.1.2019, im Selmnitzsaal über der Buchhandlung groß feiern.
Unter dem Motto „Literarische Häppchen in Dur“ rezitiert Andrea Funk Lyrik und Prosa, komisch und skurril. Den musikalischen Teil des Abends gestaltet das Karlsruher Männerquartett Barbershop Sixpack, denn „Wenn ich vergnügt bin, muss ich singen!“


Papas Seele hat Schnupfen

Mit dem Tabuthema Depression bei Eltern beschäftigt sich sehr einfühlsam das Bilderbuch „Papas Seele hat Schnupfen“ der Karlsruher Autorin Claudia Gliemann. Am Dienstag, 19. Februar, liest die Autorin im Sitzungssaal der Kulturhalle Remchingen aus dem Buch, zeigt Bilder der Illustratorin Nadia Faichney und singt Lieder aus dem Hörspiel zum Buch. Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie Carolin Grunert beleuchtet im Gespräch mit den Besuchern die verschiedenen Aspekte der Krankheit. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung, die gemeinsam mit der Gemeinde Remchingen und der AOK stattfindet, ist frei.


Berlin - Kabul - Katmandu

Im Sommer 1974 reiste Borghild Wicke-Schuldt als Studentin mit dem VW-Bus von Berlin aus durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Die  Erlebnisse und Erfahrungen dieser Fahrt und das wilde Lebensgefühl der 70er Jahre  hat sie in ihrem Buch „Berlin – Kabul – Kathmandu“  festgehalten.
Am 21. Februar liest die in Karlsruhe-Grötzingen lebende Autorin in der Buchhandlung Pfinztal-Berghausen aus ihrem Buch und erzählt über eine Reise in eine Welt, die damals noch viel zugänglicher war.

 


5. Waldbronner Kinder- und Jugendbuchtag

Noch ein Termin zum Vormerken: am Samstag, 16.3., findet schon zum fünften Mal der Waldbronner Kinder- und Jugendbuchtag statt. Wir sind noch in der Planung, können aber schon verraten, dass unter anderem Sabine Bohlmann („Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte“, „Plötzlich war Frau Honig da“) und Anke Bär („Kirschendiebe“) dabei sein werden.

 

 


 

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr und grüßen herzlich mit einem Zitat von Erich Kästner:
„Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich!“

Ihre Buchhändlerinnen und Buchhändler von LiteraDur 

 

 

 

 

Rahmen

Impressum
LiteraDur Bücher & Noten| Inh. Barbara Casper
Hauptstr. 7 | 75196 Remchingen | Tel. +49-7232-372047 | info-remchingen@literadur.de
Marktplatz 11 | 76337 Waldbronn | Tel. +49-7243-526393 | info-waldbronn@literadur.de
Karlsruher Str. 84/1 | 76327 Pfinztal | Tel. +49-721-4644003 | info-pfinztal@literadur.de
www.literadur.de Bitte nutzen Sie nicht die Antwortfunktion Ihres E-Mail-Programms, da in diesem Fall keine Bearbeitung erfolgen kann. Verwenden Sie bei Bedarf stattdessen eine der oben angegebenen E-Mail-Adressen.

Hier können Sie den LiteraDur Internet-Rundbrief abbestellen.